TIBETISCHE MASSAGE 

Die Traditionelle Tibetische Massage (tib. KuNye) ist eine Energiepunkt- und Entspannungsmassage und zählt zu den wichtigsten äußeren Therapien der Tibetischen Medizin. Sie wird schon seit 3900 Jahren praktiziert und ihre heilende, verjüngende und lebensverlängernde Wirkung ist seit jeher bekannt.

Die Anwendung hochwertiger pflanzlicher Öle kombiniert mit einer wohltuenden Streich- und Energiepunktmassage machen Ku Nye zu einer sehr effektiven und praktischen Methode, um Störungen der Körperenergien und Elemente wieder in Einklang zu bringen. Durch die individuelle Harmonisierung der Körperenergien Wind (Lung), Galle (Tripa) und Schleim (Beken) werden körperliches Wohlbefinden und emotionale Ausgeglichenheit gefördert.

 ANWENDUNGSBEREICHE

  • Lösung von Verspannungen, Blockaden und Schmerzen
  • Wirkt reinigend, entschlackend und entgiftend
  • Anregung der Durchblutung, des Stoffwechsels und des Immunsystems
  • Aktivierung der Funktionen aller Organe und der Vitalität
  • Hervorragend bei Schlaflosigkeit
  • Hilfreich bei Nervosität, Ängsten, Depressionen
  • Besonders wirksam bei sog. LUNG-Erkrankungen und psychosomatischen Krankheiten
  • Lindert Stress und Stresskrankheiten